Psychotherapie in Wels

Klinische Psychologie in Wels

Fachärzte für Psychiatrie in Wels

Michael Kroiß

Kontaktdaten

Dr. Michael Kroiß
Altstadt 16
4600 WelsTel.: +43 677 62118002
Kontakt Kroiß Michael
Michael Kroiß

Ich über mich

  • Geboren 1979
  • Verheiratet, 2 Kinder
  • Oberarzt an der Abteilung für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin im Klinikum Wels

Ausbildung

  • Studium der Medizin an der Universität Wien
  • Turnus- und Facharztausbildung im Klinikum Wels
  • Arzt für Allgemeinmedizin seit 2010
  • Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin seit 2015
  • Psychotherapieausbildung mit Schwerpunkt Personenzentrierte Therapie (PSY-Diplom II und III der österreichischen Ärztekammer)

Arbeitsschwerpunkte

Mein Aufgabengebiet umfasst die Diagnostik, Beratung, Behandlungsplanung und Therapie bei psychischen Erkrankungen wie:

  • Demenzerkrankungen (z.B. Alzheimerdemenz)
  • Abhängigkeitserkrankungen (Alkohol, Medikamente)
  • Psychosen (Schizophrenie, Wahnerkrankungen)
  • Störungen der Gemütslage (Depression, Burn-Out-Syndrom, Bipolare Störungen/manisch-depressive Erkrankungen, Lebenskrisen durch Konflikte, Verluste, etc.)
  • Angsterkrankungen (z.B. Panikstörung, Sozialphobie,…)
  • Zwangsstörungen
  • ADHS im Erwachsenenalter
  • Essstörungen (z.B. Bulimie, Anorexie)
  • Schlafstörungen

Die Therapie gliedert sich in folgende Teilbereiche:

  • Ärztlich-therapeutisches Gespräch
  • Psychoedukation ( Vermittlung von krankheitsrelevanter Informationen um Krankheit besser zu verstehen und neuerlichen Episoden vorzubeugen)
  • Medikamentöse Therapie (Neueinstellung, Adaption, Optimierung)
  • Psychotherapie (in Einzelfällen)
  • Bei Notwendigkeit Zuweisung zu speziellen Therapieverfahren wie transkranieller Magnetstimulation, Gleichstromstimulation oder Elektrokonvulsionstherapie

Setting

  • Bei einem Besuch einer Wahlarztpraxis müssen Sie die entstehenden Kosten zunächst selbst tragen. Nach Vorlage der bezahlten Arztrechnung erstattet Ihre Krankenkasse in der Regel einen Teil der Gebühren. Die Höhe der Rückerstattung hängt von der erbrachten Leistung und Ihrer Krankenkasse ab.
  • Das Erstgespräch dauert in der Regel 50 Minuten, Kontrolltermine 25 Minuten (bitte nehmen Sie Vorbefunde, so vorhanden, und Medikamentenliste mit!)
  • Hausbesuche bzw. Besuche in Seniorenheimen sind in speziellen Fällen möglich